Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kindergarten
24.09.2007, 00:09
Beitrag: #11
RE: Kindergarten
Nein kenn sonst nur den in der Bernoullistraße, ist nur ein stückchen weiter zu gehen, ist aber auch städtisch. Und dann gibt es noch den in der Steigenteschgasse, auf der anderen Seite der Wagramer Straße, der ist meines Wissens privat, allerdings hab ich da nur schlechtes gehört.
Ich denk alles andere wird dann schon weiter weg sein; und vor allem: wenn du Mal einen Platz in einem Kindergarten hast, ist es nicht so einfach, dass du dann doch wechseln kannst.
Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, "offiziell" ab Februar schon arbeiten zu gehen? Weil wenn du den Platz Mal hast dann hast du ihn. Würd ich halt Mal überlegen ... Anstonsten müsstest du wenn du Pech hast wirklich bis Herbst warten.
Zitieren
25.09.2007, 19:52
Beitrag: #12
RE: Kindergarten
Meine Tochter war jetzt 5 Jahre im Kindergarten Kinder in Wien, Wagramer Straße 25. Das ist eine Station mit der U-Bahn entfernt bei der Alten Donau.
Wir waren immer sehr zufrieden, dort gibt es auch Halbtagsbetreuung mit oder ohne Essen.
Seit September ist sie in der Schule, OVS Wagramer Straße, gleich neben dem Kindergarten, gemeinsam mit ihren Freunden aus dem KiGa.
LG
mare
Zitieren
26.09.2007, 21:53
Beitrag: #13
RE: Kindergarten
Hallo!
muss mich hier auch mal einmischen


@austriancat: ich würde deine kinder auf jeden fall in einem gemindekindergarten anmelden.
es ist zwar unter jahr etwas schwerer einen platz zu bekommen, aber erstens kostet das anmelden nichts, und zweitens setzen sie dich dann auf eine warteliste, wenn ein platz frei wird, rückst du entweder einen platz in der reihung oder du bist schon an erster stelle und bekommst den platz. plätze können immer wieder frei werden, es braucht nur jemand übersiedeln z.b.
ausserdem sind nicht alle kindergärten gleich überlaufen- manche haben immer wieder freie plätze, andere wiederrum sind ewig überlaufen.

ich kenn übrigens den kindergarten in der bernoullistrasse (alt, aber nett hergerichtet), schräg gegenüber am dolfi gruber weg ist ein relativ neuer der gemeinde (sieht von aussen echt super aus, wie sie dort arbeiten kann ich dir aber leider nicht sagen).
private kindergärten in der umgebung kenn ich leider nicht.
Zitieren
30.09.2007, 19:08
Beitrag: #14
RE: Kindergarten
Ich habe auf der Homepage der ARWAG bei der Projektbeschreibung eine Umgebungskarte gefunden. Auf der sind Kindergärten in der näheren Umgebung eingetragen (auch Schulen, Apotheken, Ärzte,...).


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

- Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. -
Albert Einstein
Zitieren
01.10.2007, 18:17
Beitrag: #15
RE: Kindergarten
danke für den plan, das heißt ich werde in naher zukunft alle kigä mal abklappern und anschauen und mich dann entscheiden in welchem ich meine kids anmelde.

danke für deinen erfahrungsbericht dori!
Zitieren
01.10.2007, 19:19
Beitrag: #16
RE: Kindergarten
bitte gerne
Zitieren
02.10.2007, 11:19
Beitrag: #17
RE: Kindergarten
austriancat schrieb:danke für den plan, das heißt ich werde in naher zukunft alle kigä mal abklappern und anschauen und mich dann entscheiden in welchem ich meine kids anmelde.

Viel Spaß dabei ... wenn du Fragen bzgl. KiGa Portnergasse hast, her damit
Zitieren
06.10.2007, 15:55
Beitrag: #18
RE: Kindergarten
bitte ich sitze jetzt seit gut einer std. und studiere die kindergärten in der nähe!!!!! ich habe folgende kritierien bzw. anforderungen:
ich brauche halbtagskindergärten mit krippe, da ich beide kids im selbem kiga haben will, aber da gibts anscheinend eh nur öffentliche, wo ich sicher vor sept. 2008 keinen platz für meinen großen bekommen werde, aufgrund meiner karenz. dein tipp mit dem offiziell schon früher arbeiten gehen funktioniert bei meiner firma sicher nicht, da die so und so eher kinderfreindlich sind und ich mir mit höchsterwahrscheinichkeit eh einen neuen job nach der karenz suchen werde/darf

wg. portnergasse:
haben die einen garten? unterstützen sie die kids beim sauberwerden oder müssen sie im kiga schon sauber sein? wird viel unternommen, .............
Zitieren
06.10.2007, 16:28
Beitrag: #19
RE: Kindergarten
austriancat schrieb:wg. portnergasse:
haben die einen garten? unterstützen sie die kids beim sauberwerden oder müssen sie im kiga schon sauber sein? wird viel unternommen, .............

Die haben sogar einen riiiiesen Garten. Eigentlich viel zu groß, also wird gar nicht voll genutzt; Er grenzt ans Donaustädter Schwimmbad (Freibad) an und reicht bis zur Steigenteschgasse. Die Krippe hat einen extra Bereich mit Kleinkinder-geeigneten Spielsachen, also kleinerer Rutsche usw. Der wird von der Krippe aber eigentlich nur Vormittags genutzt, Nachmittags sind dann alle Kinder im "großen" Garten. Im Sommer wird auch ein Planschbecken aufgestellt, bzw Regner zum durchlaufen.
Die Kinder werden beim sauberwerden schon unterstützt; bei den Kindern, die die Krippe dort auch besuchen, ist es idR aber so, dass sie schon sauber sind, wenn sie in die große Gruppe kommen, also im September nachdem sie 3 geworden sind. Ist aber nicht Voraussetzung oder so. Sie sind sehr flexibel, je nachdem welche Wünsche man als Eltern äußert, ob das Kind auf den Topf oder aufs Klo gehen soll, ob es nur beim Schlafen eine Windel braucht oder immer, usw.
Unternommen wird sehr viel. Die Großen gehen ca. 1 Mal wöchentlich auf Ausflug, ins Theater, Kindermuseum, Kasperl, uvm. Außerdem 1 Mal wöchentlich Turnen; 1 Mal wöchentlich Englisch.
Bei Schönwetter sind die Kinder immer im Garten; In der Übergangszeit, wenn zb der Garten nass ist, aber es nicht regnet, gehen sie spazieren, auch mit den Kleinen.
Es war erst vor kurzem Elternabend, daher hab ich da noch einiges vor mir liegen, ua den Tagesablauf (aus einer "großen" Gruppe) falls dich der auch interessiert:
* Begrüßung der Kinder, Freispiel
* 8:30-9:30 Gabelfrühstück (am Tag vom Turnen um 8:00)
* 9:30 Morgenkreis
* Aktivitäten wie Basteln, Singen, Bewegungsspiele, Garten, Spazieren, Ausflug, usw
* 11:45 Mittagessen
* Anschl. bis 14:00 Ruhestunde: ruhige Aktivitäten, Ausruhen einzelner Kinder, Vorschulübungen
* 14:00 Jause
* Freispiel und Aktivitäten
Der Tagesablauf der Krippe ist eigentlich ziemlich gleich, nur dass alle Kinder von 12-14 schlafen. Bei den Großen nur mehr einzelne, wie die Kinder oder Eltern halt wollen oder es notwendig ist.
Zitieren
06.10.2007, 16:41
Beitrag: #20
RE: Kindergarten
klingt super! also den werde ich mir dann auf jeden fall ansehen und wenn alles passt meine kiddies für sept. 08 anmelden. muss ich mir halt für den übergang für den großen was anderes suchen, weil der hätte einen kiga schön sehr nötig, da ich ihn mit der minimaus im schlepptau nicht so fordern und fördern kann wie er es brauchen würde.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Erfahrungen Kindergarten Bernoullistraße 7 Cupcake 0 7.036 12.04.2014 20:00
Letzter Beitrag: Cupcake
  Kindergarten 2009 Simga 8 28.995 03.08.2009 13:11
Letzter Beitrag: Simga

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum Wohnpark Erzherzog Carl | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation | Impressum